Die Meisterschreiner Schenk und Klein
 
 

Sicherer Zutritt nur für Befugte:

Der neue ENTRASys FD-Fingerprint-Scanner

erkennt bis zu 80 unterschiedliche Fingerabdruck-Profile.

Die Tür öffnet sich ganz einfach mit Ihrem Fingerabdruck – unverwechselbar und nicht manipulierbar. Kein Ärger mehr mit vergessenen oder verlorenen Schlüsseln oder Karten.

Groke ENTRAsys Fingerprint

Technische Details

  • Stripe-Sensor der neuesten Generation mit hoher Prozessorleistung bei gleichzeitig geringem Stromverbrauch
  • einfache Zugangsverwaltung (Einlernen / Löschen)
  • nicht manipulierbares System: nur „lebende“ Finger bekommen Zutritt
  • Speicherung von ca. 50-80 Fingerabdrücken1), davon können bis zu 9 Fingerabdrücke Administratoren-Rechte erhalten
  • 4 Kanäle ansteuerbar: z.B. Haustür, Beleuchtung, Alarmanlage...
  • verschlüsselte, manipulations- und übertragungssichere Funkverbindung (FM 868,8 MHz, Somloq Rollingcode) zum Türempfänger
  • „Clean Optik“: im Ruhestand keine Anzeigen sichtbar
  • gezieltes Löschen einzelner Fingerabdrücke ohne Anwesenheit des betreffenden Nutzers möglich
  • jedes ENTRAsys FD hat einen individuellen Master-PIN: im Notfall (z.B. Ausfall aller Admins) ist ein Zugriff trotzdem möglich
  • ideal für den Einsatz in Verbindung mit der Mehrfachverriegelung GU Secury Automatic (VDS-geprüft nach Klasse A; WK 2 und WK 3 geprüft)
  • schwing- und schockgetestet (gem. DIN EN 60068-2-6 und DIN EN 60068-2-27)

 

 


Fernbedienung für den Fingerscanner

Die Fernbedienung des Fingerscanners über einen Handsender ist möglich. Sie haben die Wahl zwischen dem Handsender Classik (Preis pro Sender: 65,00 €)  und dem Handsender Slider, bei dem Sie die Kontakte über ein Slider-Element schützen können (Preis pro Sender: 72,00 € ).

ENTRAsys Bedienung