Die Meisterschreiner Schenk und Klein
 
 

Tipps

Wartung und Pflege Ihrer Haustür

Wenn man die Haustür zuschiebt, ohne den Drücker zu betätigen, muss sie ins Schloß gleiten. Bremst sie nur ab oder lässt sich nur mit Betätigung des Drückers schließen, dann ist es dringend Zeit, die Funktionsteile zu warten.

Schmieren Sie die Schlossfalle und Verriegelungspunkte regelmäßig und Ihre Türe fällt immer sanft und leise ins Schloß und schont so sämtliche Beschläge.

Kontrollieren und pflegen Sie Ihre Haustüre min. einmal im Jahr auf Schäden der Oberfläche und beseitigen Sie diese zeitnah. So haben sie keinen großen Aufwand und Ihre Tür wird eine lange Lebensdauer haben.

Sollte Ihre Haustüre im normalgeschlossenen Zustand wackeln und nicht satt schließen, so prüfen Sie, ob die Verschraubungen im Schließblech noch fest sind. Hier kann man den Anpressdruck der Türe auf die Gummis einstellen.

Pflegen Sie auch ihren Schließzylinder 2x jährlich, dann wird auch Ihr Schlüssel lange ohne Probleme den Zylinder bedienen können. Hierzu verwenden Sie ein spezielles Zylinderspray, welches bei uns erhältlich ist.

Gerne übernehmen wir diese Wartungs- und Kontrollarbeiten für Sie für einen günstigen Betrag.

Ausführliche Pflegeanleitungen der Hersteller zum Download.